Kunsträume
Kunsträume

Aktuell

Ausstellung | Nr. 76

Christian Hörler | Felix Stickel | Thomas Stüssi |
 

4.11. – 17.12.2017

 

Christian Hörler, Felix Stickel und Thomas Stüssi arbeiten alle drei in verschiedenen Medien (Skulptur und Objekt, Malerei, Zeichnung, Installation, digitale Bearbeitung). Als Nachdenken über Welt und Wirklichkeit könnte man ihre künstlerische Strategie bezeichnen. Phänomene des Alltags werden ebenso zur Inspirationsquelle wie der gegebene (Ausstellungs-)Raum, die Qualitäten von Material oder vorhandenes Bildmaterial. In einer Mischung aus Beobachtung, Reflexion und Erforschung werden Objekte, Formen oder Bilder um- und neu interpretiert. Grundlegende Fragestellungen prägen ihre Werke: was macht Raum aus und wie nehmen wir ihn wahr? Wie lassen sich Handlungen oder auch Bewegungen fixieren und doch offen halten? Was macht ein Bild aus, wie funktioniert es? Inwiefern prägen die Eigenschaften von Material das Werk? Was bedeutet die Beziehung von Grund (Boden oder Wand) und Werk? Wo beginnt etwas und wo endet es?

 

 

 

  • Felix Stickel, Engelberg, 2017. Foto: Eva Olibet

    Felix Stickel, Engelberg, 2017. Foto: Eva Olibet

  • Ausstellungsansicht: Felix Stickel und Thomas Stüssi, 2017. Foto: Eva Olibet

    Ausstellungsansicht: Felix Stickel und Thomas Stüssi, 2017. Foto: Eva Olibet

  • Ausstellungsansicht: Felix Stickel und Christian Hörler, 2017. Foto: Eva Olibet

    Ausstellungsansicht: Felix Stickel und Christian Hörler, 2017. Foto: Eva Olibet

  • Ausstellungsansicht: Felix Stickel, Christian Hörler, Thomas Stüssi, 2017. Foto: Eva Olibet

    Ausstellungsansicht: Felix Stickel, Christian Hörler, Thomas Stüssi, 2017. Foto: Eva Olibet

  • Christian Hörler, Stolen an den Stiefeln 1, 2013-2017. Foto: Eva Olibet

    Christian Hörler, Stolen an den Stiefeln 1, 2013-2017. Foto: Eva Olibet

  • Thomas Stüssi, Farbstufe 0-60, 2017. Foto: Eva Olibet

    Thomas Stüssi, Farbstufe 0-60, 2017. Foto: Eva Olibet

 

 

Vernissage:  
Samstag, 4. November 2017, 17.30 Uhr
Einführung durch die Kuratorin Daniela Hardmeier. Barbetrieb und Essen

 

Rahmenprogramm:  
Sonntag, 19. November 2017, 11.30 Uhr
Gespräch mit Christian Hörler, Felix Stickel, Thomas Stüssi und Daniela Hardmeier. Anschliessend Suppe und Brot

Freitag, 1. Dezember 2017, ab 19.30 Uhr
Vortragsabend mit den Künstlern. Christian Hörler: «Kornkreise». Felix Stickel: «Eine Fingerübung». Thomas Stüssi: «Gegen Null von FMSW». Anschliessend Bar

 

Finissage:  
Sonntag, 17. Dezember 2017, ab 15 Uhr
Häppchen und Drinks mit Christian Hörler, Felix Stickel, Thomas Stüssi und Daniela Hardmeier.

 

 

Pressestimmen

Über Beginn und Ende

GIULIA BERNARDI, Saiten vom 21. November 2017

www.saiten.ch

 

 

Eine Wundertüte mit Treffern und Nieten

ADRIAN MEBOLD, Der Landbote vom 13. November 2017

www.landbote.ch

 

 

 

Weitere Informationen als Download (zip)

 

 

 


iifall Kunst + Bar + Essen

jeden 15. im Monat um 19:00 Uhr

 

In ihre sich stetig wandelnde Installation lädt die Künstlerin Brigitt Lademann Gäste aus verschiedenen Kunstsparten ein:

 

15. November Christine Bänninger, Performance und Algen

15. Dezember Peter Weber, Text und Farbe, und Brigitt Lademann

 

  • iifall_07

     

  • iifall_09

     

  • iifall_11

     

  • iifall_13

     

  • iifall_15

     

  • iifall_16

     

  • iifall_17

     

  • iifall_20

     

  • iifall_21

     

  • iifall_22

     

  • iifall_23

     

  • iifall_24

     

 

 

Weitere Informationen als Download (zip)

 

 

 


 

 

 


Öffnungszeiten

Freitag: 14 bis 17 Uhr
Samstag: 14 bis 17 Uhr
Sonntag: 11 bis 16 Uhr
oder nach Vereinbarung

 

oxyd Kunsträume

beim Bahnhof Winterthur Wülflingen
Wieshofstrasse 108
8408 Winterthur
Telefon 052 316 29 20

 

→  Wie Sie uns finden

Facebook Twitter Instagram YouTube
XS
S
M
L
XL